Loading posts...
Home Umwelt Die Drecksflotten kommen I

Die Drecksflotten kommen I

Der NABU hat in den letzten Jahren eine hohe Kompetenz in Sachen Schifffahrt entwickelt. Das Positionspapier „Mir stinkt’s! – NABU Kampagne für eine saubere Kreuzschifffahrt“ von 2015 liefert eine Bestandsaufnahme und fordert gesellschaftliche Mitverantwortung. Darin heißt es: „Nach außen zeigen sich Kreuzfahrtschiffe gerne von ihrer strahlend weißen Seite, aber hinter den Kulissen stinkt es im wahrsten Sinne des Wortes gewaltig! Kreuzfahrtschiffe fahren mit Schweröl, einem sehr umwelt- und gesundheitsschädlichen Abfallprodukt der Ölindustrie. Einen Stickoxidkatalysator und einen Rußpartikelfilter – wie bei Diesel-Pkw oder Lkw seit Jahren Standard – sucht man bei Kreuzfahrtschiffen meist vergebens. Die Kreuzfahrtbranche hat jedoch eine besondere Verantwortung: Ihre Schiffe transportieren – anders als Containerschiffe – Menschen, sie liegen inmitten von Städten, und eine intakte Natur ist das Kapital für den Urlaubstraum. Sauberes Wasser, weiße Eis- und Schneeflächen in der Arktis oder auch reine Luft in norwegischen Fjorden – all das verbindet der Urlauber mit einer Kreuzfahrt. Derzeit hat aber gerade die stark wachsende Anzahl der ‚Traumschiffe‘ großen Anteil daran, dass genau diese Naturschätze in Gefahr sind.“

„Mir stinkt’s! – NABU Kampagne für eine saubere Kreuzschifffahrt“

Comments are closed