Man merkt sofort, dass Gregor sein Metier versteht. Frei von Ideologien überzeugt er mit Fachwissen und übermittelt seine Inhalte authentisch - Süddeutsche Zeitung

Gregors Buch ist nicht reißerisch, der Ton bleibt durchgehend sachlich und sachkundig. Ein notwendiger Beitrag angesichts der großen und weiter wachsenden Marktmacht der Kreuzfahrtwirtschaft. - Die Welt

Wolfgang Gregor

Die Idee zu diesem Buch kam mir im Jahr 2008, als ich völlig vorurteilsfrei meine erste Kreuzfahrt unternahm. Meine anfängliche Begeisterung für den sorglosen Urlaub auf dem Meer schlug jedoch im Lauf vieler solcher Reisen in kritische Distanz um …

Während der vergangenen sieben Jahre habe ich auf eigene Kosten 16 Kreuzfahrten mit insgesamt acht der größten Kreuzfahrtgesellschaften unternommen. Ich habe ausführlich mit Besatzungsmitgliedern, seemännischen Experten, Vertretern verschiedener Interessengruppen, Tourismusvertretern sowie Experten für maritime Sicherheit und vielen anderen Beteiligten gesprochen. Außerdem habe ich eine Umfrage mit 250 Passagieren durchgeführt. Die Ergebnisse all meiner Recherchen waren beunruhigend und stehen oftmals im krassen Widerspruch zu den Aussagen der Kreuzfahrtgesellschaften.

Begleiten Sie mich auf meiner kritischen Kreuzfahrt durch unbekannte Gewässer. Erfahren Sie, wie durch das Zusammenspiel von Gier und Profitmaximierung, verschleierter Verantwortungslosigkeit sowie politischem Desinteresse die Werte unserer Gesellschaft, die Umwelt und immer auch die Passagiere und Besatzungsmitglieder in Gefahr geraten.

Mehr über das Buch

Ich bin kein Gegner von Kreuzfahrten – das Gegenteil ist der Fall.

Und wenn alle Kreuzfahrtgesellschaften:

  • ihre Besatzungen fair bezahlen und behandeln würden
  • gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und eine faire Steuerlast tragen würden

  • ihren Passagieren ein Optimum an Sicherheit bieten würden

  • die Umwelt und den Umweltschutz ernst nehmen würden

  • transparent und ehrlich mit ihren Gästen umgehen würden

… hätten wir es mit einer gesellschaftlich verantwortungsvollen Tourismusbranche und “gutem Tourismus“ zu tun.

Das Buch wurde im Tredition Verlag verlegt und ist sofort erhältlich.